Aktualisiert am: 18. März 2018 * Lesezeit: ~ 7 Min.

Flache Erde vs. runde Erde

Vor wenigen Wochen hätte ich nie gedacht, dass ich einmal das Thema „flache Erde“, „runde Erde / Globus“ thematisiere. Ich wusste nicht, dass es sogenannte „Flacherdler“ gibt. Wie so oft wurde mir auf YouTube so ein Video angeboten. Ich war deshalb neugierig, da es ein christlicher Kanal war. Doch dazu am Ende mehr. Es gibt tausende Fans auf einschlägigen Kanälen. Im folgenden möchte ich ein paar Gedanken dazu kundtun…

Was nun: flache Erde oder runde Erde?

Ich habe mich mit dem Thema nie wirklich befasst. Die Erde ist rund und gut ist. Und ich bin keiner, der alles so nimmt wie es die Masse vor gibt. Auch denke ich, dass die Zeit zu kostbar ist, um sich damit Stunden, Wochen und Monate zu befassen, wie es einige tun. Flacherdler glauben grob gesagt, die Erde ist eine Scheibe und die Sonne dreht sich darüber um einen Kreis. An den äußern Seiten sind Eisberge / Fels, so kann niemand herunter fallen und die Meere laufen nicht aus.

Flache Erde vs. runde Erde

Besonders sind mir hier zwei weitere Kanäle aufgefallen. YouTuber „vegan und lecker“ (knapp 23.000 Abonnenten!) als der „Flacherdler, und „Flo Plus“ (knapp 6000 Abonnenten) als der Vertreter der runden Erde. Würde ich noch am überlegen sein, was nun richtig ist, den Peter von „vegan und lecker“ würde ich wohl eher nicht wählen. Eine derart arrogante, beleidigende Art stört mich einfach… Im wesentlichen gehe ich aber auf beide Kanäle ein.

Zwei Seiten betrachtet

Als Flacherdler muss man natürlich pauschal davon ausgehen, dass die NASA, ESA, die Russische Raumfahrt, … lügt. Ich bezweifle das tausende Mitarbeiter über Jahrzehnte dicht halten, selbst wenn sie im Ruhestand sind, oder dass sich keiner verplappert.

Es wird behauptet, dass es keine echten Bilder der Erde gibt, dass alles ein Fake ist. Dabei wird vergessen, dass es Aufnahmen aus dem Jahr 1968 von der Apollo 8 gibt, wo es keine aufwendigen Computer Effects bzw. Special Effects/ SFX gab. Des Weiteren wird behauptet, dass Satelliten nicht im Weltall sind, sondern zum Beispiel am Ballon hängen – das kommentiere ich jetzt nicht…

Appolo 8 Sicht auf Erde 1968

Weiter wird behauptet, dass man die Erdkrümmung nicht sehen kann, dass es keine direkten Aufnahmen gibt. Dazu kann ich ein Video¹ empfehlen, wo u.a. darauf eingegangen wird.

Flugzeuge würden ihr Ziel durch der Eigenbewegung der Erde entweder nicht erreichen, oder müssten zumindest im Weltall landen. „Gravitationsgesetze“ werden wohl nicht weiter beachtet… Neben diesen Argumenten werden noch weitere aufgezählt auf die ich jetzt nicht weiter eingehen werde.

Weitere, persönliche Gedanken

Aus der Logik heraus ist die Erde rund. Und die wissenschaftlichen Erklärungen des YouTubers Flo Plus¹ würden mich auch überzeugen. Doch für mich spielt hier noch ein weiterer Aspekt in den Überlegungen hinein. Ich bin davon überzeugt, dass uns auch die Bibel bei der Aufklärung helfen kann. Und so alt das Buch sein mag, es gibt darin Hinweise für einer runden Erde. Allerdings nicht im Schöpfungsbericht (Mose), sondern im Buch Hiob, Jesaja und den Sprüchen.

Jesaja 40,22 Er ist es, der über dem Kreis der Erde thront… (in einer Übersetzung von 1899 heißt es „…thront auf der Rundung über der Erde…“; Luther 1545 sagt es wie die Schlachter 2000)

Hiob 37,10-22 Durch den Hauch Gottes entsteht Eis, und die weiten Wasser frieren zu. Mit Wasserfülle belastet er die Wolken; er zerstreut sein helles Gewölk. Und dieses zieht ringsumher, wohin er es lenkt, wendet sich überallhin, um alles auszurichten, was er ihm befiehlt, auf dem ganzen Erdenrund.

Hiob 26,7 Er spannt den Norden aus über der Leere und hängt die Erde über dem Nichts auf.

Sprüche 8,27 als er den Himmel gründete, war ich dabei; als er einen Kreis abmaß auf der Oberfläche der Meerestiefe.

Psalm 89,12 Dein sind die Himmel, dir gehört auch die Erde, der Erdkreis und was ihn erfüllt; du hast es alles gegründet.

Das hebräische Wort „chugh“, das hier mit “Kreis” mit übersetzt wird, kann auch “Kugel” bedeuten. Ob das im damaligen Sprachgebrauch so üblich war, bleibt offen. Ob „Kreis“ oder „Kugel“ – hier sehe ich die gleiche Bedeutung, wenn es um einer runden Erde geht. Andere Übersetzungen sagen deshalb auch “Erdkugel” oder „Globus“ (Douay-Rheimes Bible² von 1582) und “Erdenrund”, wie auch die Schlachter 2000 in Hiob 37,22. Die besagten Verse wurden ca. 2700-3500 Jahre vor unserer Zeit geschrieben. Die Bibel ist also relativ eindeutig und bestätigt eine runde Erde. Deshalb war ich verwundert, dass selbst ein christlicher Kanal (dessen Name ich hier nicht nennen werde) ein über 2 Stunden langes Video zeigte, welches die flache Erde beweisen soll. Es wird mit Sola Scriptura geworben, aber nicht angewendet. Eigentlich schade.

Update, 03.01.2018. Ich möchte den Artikel nicht revidieren, auch wenn ich inzwischen noch mehr biblische „Beweise“ erhalten habe. Man kann die Bibel für und gegen die runde Erde verwenden, dass habe ich inzwischen verstanden. Schlussendlich kann niemand von uns mal schnell nachschauen und ins All fliegen. Außer vielleicht über die App ISS HD Live, die permanent Live-Bilder von der ISS sendet.

Die Frage ist, ob mein Seelenheil davon abhängig ist. Und das ist es für mich nicht. Es geht in Offenbarung um die Gebote und die Liebe zu Gott und dem Nächsten. Ich lese keinen Hinweis das die Form der Erde maßgeblich meine Rettung beeinflusst. Dies tut einzig und allein meine Beziehung zu Jesus Christus und meinen Mitmenschen. Das ist nur meine Meinung, jeder darf das auch anders sehen.

Update, 18.03.2018. Nun möchte ich noch einen Grundgedanken in den Raum stellen. Ist die Erde flach, müssen automatisch alle anderen Lügen. Alle die bei der NASA, ESA, bei den Russen, … arbeiten oder je gearbeitet haben. Der „Westen“ wie die USA und West-Europa sind kein Freund der Russen (was ich persönlich nicht gut finde). Und doch halten sie hier zusammen. Auch die ganzen Zulieferer für Weltraum-Technik müssen diese Lüge stützen, da die Technik für einer ganz anderen Umgebung konstruiert werden muss. Und das betrifft schlussendlich auch die Designer am PC, die sich miteinander abstimmen müssen, damit die Aufnahmen in Bild und Video immer ähnlich bis gleich aussehen. Es betrifft also eine Unzahl an Menschen, die weltweit um jeden Preis dicht halten müssen.

Aber das war jetzt nicht der Grundgedanke. Die Frage ist: Warum? Warum werden seit Jahrzehnten Milliarden an Geldern investiert, um eine Lüge aufrecht zu erhalten. Wer hat etwas davon? Wenn im mittleren Osten Kriege angezettelt werden, Diktaturen gestürzt werden, um die Menschen zu befreien – obwohl es doch in Wirklichkeit um Bodenschätze geht, verstehe ich den Sinn. Aber wer hat etwas von einer runden Erde, wenn diese eigentlich flach ist? Das leuchtet mir nicht ein. Natürlich zeigt die Geschichte das es viele Lügen gibt, die über die Medien so lange erzählt wurden, bis diese in den Köpfen auch in Folgegenerationen verankert bleiben. Doch stehen überall Interessen bestimmter Menschen und Nationen dahinter. Ich habe in einem christlichen Video gesehen, dass der Vatikan und Satan dahinter stehen. Warum? Wer diese Webseite kennt, weiß dass ich kein Freund des Vatikans bin. Doch sind seine Interessen den Menschen auf einen anderen Weg zu bringen, ganz andere. Dies beschreibt auch die Heilige Schrift. Was hat die Gegenseite von einer Runden Erde? In einem anderen christlichen Video sah ich, dass die Wiederkunft Jesu nur mit einer flachen Erde möglich sei. Laut Wikipedia beträgt der Umfang des Äquators 40.075,017 Kilometer. Die Erde hat in der Kreisebene des Äquators einen mittleren Durchmesser von 12.756,274 Kilometern. Wäre die Erde also nicht rund, müsste demnach diese Fläche auf einer Ebene sein. Die Bibel beschreibt, dass alle Menschen Jesus sehen werden, wenn er wieder kommt. Sind wir doch mal ehrlich, wer kann sich das mit unserem Verstand bei einer runden wie auch bei einer flachen Erde vorstellen? Das hat etwas mit „Glaube“ zu tun! Wie gesagt, nur ein Gedanke – weder für die runde noch für die flache Erde.

Quellen

¹ Link zum Video
² http://www.drbo.org/chapter/27040.htm

Flache Erde vs. runde Erde
4 (80%) 1 vote

Wer schreibt hier

 Wer schreibt hier? Über den Autor

Bitte unterstützen Sie Hope-Mission. Hier finden Sie mehr Informationen. Danke!
* Werbung (Empfehlung, Bücher-Tipp; nicht in allen Beiträgen vorhanden!)


Bisher wurde der Artikel 2.855 mal gelesen. Vielen Dank.
Abgelegt in:

Bibeltexte der Schlachter
Copyright © 2000 Genfer Bibelgestellschaft
Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Informationen zu Kommentare und Meinungen....